Workshop - Selbstportrait und poetisches Foto-Essay

Momentan bin ich wieder mitten drin in Workshops. Und das ist großartig. Ich beschäftige mich wieder mehr mit meiner Kamera und den künstlerischen Aspekten meiner Arbeit. Workshops sind für mich eine tolle Quelle der Kreativität und Selbstreflexion. Ich entdecke neue Möglichkeiten verschiedenster Gestaltungstechniken und ich liebe es, diese ausprobieren zu können.

Selbstportraits zu machen kostet Überwindung.

Aber dieses Tool bietet so unwahrscheinlich viel Potenzial zur Selbstfindung. Denn die Fragen "wer bin ich", "wer möchte ich sein" und "wie möchte ich mich zeigen und gesehen werden" werden wahrscheinlich auch Dich einholen. Und nein, Selbstportraits sind keine Selfies. Selbstportraits sind so viel mehr. Warum mache ich diesen Workshop? Ich möchte es selbst in der Hand haben, wie ich mich darstelle. Und ich möchte es selbst in der Hand haben, welche Momente in meinem Alltag festgehalten werden sollen.

Dazu richte ich mein Stativ aus und stelle meine Kamera auf Selbstauslöser. Dann harre ich der Dinge, die da kommen. Das kostet natürlich etwas Zeit, aber der Mehrwert solcher Fotos ist gigantisch. Ich bin auf den Fotos, als Mama, als Frau und als Partnerin.

Ein Einblick in meine Selbstportraits:

Zeige Dich. Mache es mir nach. Und traue Dich. Fotos von sich selbst zu haben, ist sehr viel wert. Für Dich und für Deine Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Das geht leider nicht.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner